Über mich / Kontakt

Hallo, ich bin die Fotografin hinter "B-L-Photo". 

Mein Name ist Britta Leinemann. Ich bin in den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts geboren.  
Hauptberuflich arbeite ich an der Universität Göttingen. 

Meine erste eigene einfache Kleinbild-Sucherkamera - soweit ich mich erinnere, war es eine Ricoh von Neckermann - bekam ich im Grundschulalter. Gleichaltrige erinnern sich vielleicht noch an die Zeit der Blitzwürfel.

Zunächst fotografierte ich mit Schwarz-Weiß-Filmen, die ich teilweise (zunächst noch mit Hilfe des Vaters) auch selber entwickelte, später konnte ich mir auch Farbfilme leisten.

Tiere und Natur waren schon früh meine bevorzugten Motive. 

Anfang der 80er bekam ich die abgelegte Spiegelreflexkamera meines Vaters, eine Pentax ME. Damit wurde ich endgültig mit dem Fotografie-Virus infiziert. Aus Kostengründen (alle Fotos auf Papier ausbelichten zu lassen, wurde auf Dauer teuer) ging ich bald zu Diafilmen über.
Die gute alte robuste ME begleitete mich fast 20 Jahre. Obwohl mittlerweile lange im Ruhestand, funktioniert sie nach wie vor. 

In meiner Zeit als Hobby-Tänzerin, Tanzgruppenleiterin und Choreografin widmete ich mich zwangsläufig eher den Videoaufnahmen, um Choreografien zu dokumentieren.
Die SRL nutzte ich vorwiegend für Urlaubs- und Reisefotografie. 

Ab 2000 fotografierte ich immer öfter digital. Der Weg führte von Kompaktkameras über Bridgekameras wieder zur Spiegelreflex. Obwohl ich mir einst vorgenommen hatte, nicht wieder so viel mit mir herumzutragen, konnte ich mich nie so recht mit den anderen Digitalkameras anfreunden und fühlte mich erst bei meiner ersten DSLR wieder zu Hause.

Ich stellte fest, daß Pentax, obwohl im Laufe der Zeit von einem der Marktführer zum kleinen Anbieter geschrumpft, immer noch sehr gute und vergleichsweise kompakte Spiegelreflexkameras mit einem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis herstellt. Seit 2010 bin ich daher mit verschiedenen DSLR der Marke Pentax unterwegs.

Als Kompaktkamera-Ersatz dient derzeit eine Pentax Q (die kleinste Systemkamera der Welt und dank der winzigen Objektive tatsächlich jackentaschentauglich). Die Q, der Body kaum so groß wie eine Zigarettenschachtel, sieht aus wie eine eingelaufene DSLR; das Bedienkonzept entspricht erfreulicherweise genau dem einer Pentax Einsteiger-DSLR, weshalb ich ihr den Vorzug gab gegenüber anderen ähnlich kleinen Kameras.

Meine Aufnahmen erfolgen i.d.R. freihändig. Da die meisten meiner Natur- und Tierfotos auf den Spaziergängen mit meinen Hunden entstehen, verbietet sich für mich das stundenlange Mitschleppen umfangreicher und schwerer Ausrüstung genauso wie langwieriges Hantieren oder lang dauerndes Ansitzen.

Mein Ziel ist es, das Foto vor Ort schon stimmig auf den Chip zu bringen, um aufwendige Nachbearbeitungen am PC zu vermeiden, die über das Entwickeln aus dem RAW mit Lightroom hinausgehen. Per Software hergestellte HDRs oder gestackte Makros wird man bei mir nicht finden, ebensowenig wie den Plastik-Barbie-Look, den man derzeit häufig in der Portraitfotografie sieht.

Als bekennender Gegner vom Abo-Zwang benutze ich zum Bearbeiten der RAWs die letzte frei käufliche Lightroom-Version sowie hauptsächlich CaptureOne und gelegentlich Luminar. 
Für sonstige Bearbeitungen dient mir Affinity Photo als gute Photoshop-Alternative. 

Gelegentlich überfällt mich die Bastelfreude im Sinne von Postkarten- und Kalendergestaltung, Fotomontagen und Collagen.

Meine eigenen Homepages hatte ich anfangs mit den üblichen kostenlosen Online-Baukästen erstellt. Dann stellte der eine und der nächste Anbieter das Angebot ein, so dass ich mehrfach alles neu aufbauen musste. 
Zuletzt warf die Datenschutzgrundverordnung wieder alles über den Haufen. Seitdem ist das Erstellen von Homepages nicht mehr auf die kreative Seite beschränkt, sondern man muss vor allem die rechtlichen Aspekte im Auge haben. 
Also musste wieder alles neu erstellt werden, da die von mir genutzten Anbieter den Anforderungen der DSGVO (noch) nicht genügten. Seitdem arbeite ich mit einem Offline-Programm auf Grundlage von Bootstrap-Blöcken und erstelle statische Homepages, die auf jeden beliebigen Server hochgeladen werden können. 

Natürlich hat nicht jeder die Zeit und das Interesse, sich das nötige Hintergrundwissen anzueignen. So kam es, dass ich von anderen Personen gebeten wurde, ihre völlig veralteten Webseiten neu zu gestalten. Diese Tätigkeit begeistert mich mehr und mehr. 

Kontakt



© Copyright 2018 B-L-Photo, Northeim - Alle Rechte vorbehalten
Bei Nutzungsinteresse an einem Bild nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf. Danke.